Deiner Worte wollen wir gedenken

Deiner Worte wollen wir gedenken,
so wie es Dein Mund gebot:
Glaubende ins Wasser zu versenken
durch die Taufe in den Tod,
heil'ges Bild des Sterbens und Vergehens
und in Christus Wiederauferstehens!
Lass, o Herr, was wir hier sehen,
auch im Innersten geschehn!

Sel'ge Wirkung Deines blut'gen Sterbens,
Deines Kreuzes bitt'rer Qual!
Dieser Welt der Sünde und Verderbens
starbst Du ein für allemal;
doch Du lebst, bist siegreich auferstanden
und führst alle aus der Sünde Banden,
die im Glauben auf Dich sehn,
lässt sie mit Dir auferstehn.

Nun, so wollen wir uns Dir verschreiben,
der Du uns für Dich erwarbst;
wollen gern der Welt gekreuzigt bleiben,
nie vergessen, dass Du starbst.
Auf dass wir hinfort nicht mehr uns leben,
nein, auf alle Weise Dich erheben,
sei's durch Leben oder Tod,
auferstand'ner Herr und Gott!

Home


Next song