Herr, habe acht auf mich und reiß mich kräftiglich

Herr, habe acht auf mich
und reiß mich kräftiglich
von allen Dingen;
denn ein gefesselt Herz
kann sich ja himmelwärts
durchaus nicht schwingen.

Herr, habe acht auf mich!
Hast du allmächtiglich
den Strick zerrissen,
so lass, dem Feind zum Trutz,
mich deinen starken Schutz
nun stets genießen.

Herr, habe acht auf mich!
O zieh mich ganz in dich
mit Leib und Seele.
Dein bin ich, du bist mein,
du, den ich mir allein
zum Hort erwähle.

Herr, habe acht auf mich
beim letzten Kampf, wenn ich
von hinnen scheide;
führ mich durch dein Geleit
in deine Herrlichkeit,
zur ewgen Freude!

Home


Next song